Kinesiologischer Muskeltest

Der amerikanische Chiropraktiker Dr. George Goodheart entdeckte in den 60er Jahren, dass sich physische und psychische Vorgänge im Menschen auch im Funktionszustand der eigenen Muskeln widerspiegeln.Daraufhin entwickelte er den kinesilogsichen Muskeltest, der ähnlich wie in der traditionellen chinesischen Medizin – zu einer ganzheitlichen Betrachtungsweise von Körper und Psyche führt.

Psychosomatik

Zu Beginn jeglicher Intervention wird eine kinesiologischer Muskeltest durchgeführt.

Mit Hilfe dieser Methode wird das Spektrum negativer Gefühle wie z.B.: Ängste, Wut, Erniedrigung , (die sich häufig in somatischen Beschwerden spiegeln) messbar und können auf einer Scala von 1 – 10 dargestellt werden.

Therapie

In der darauf basierenden Therapie kommt es zur Lösung der energetischen Blockaden, welche zur deutlicher Symptombesserung führen kann.

Hier einige Beispiele, die bereits erfolgreich behandelt wurden:

  • Ängste
  • Phobien
  • Panikattacken
  • Depressionen
  • Schlafstörungen
  • Einnässen, Einkoten
  • Wutanfälle
  • Zwänge
  • Niederes Selbstwertgefühl